Entstehung

Unser Konzept und die damit verbundenen Programme sind Ergebnisse aus den letzten 10 Jahren. Wir vom Learn2Fight www.learn2fight.de bieten im Nürnberger und Erlanger Raum bereits seit Jahren Selbstverteidigungskurse für Kinder auf regelmäßiger Basis an. Grundlage hierfür ist das aus Israel stammende Selbstverteidigungssystem Krav Maga. Wir sind zertifizierte Krav Maga Trainer und speziell für den Bereich Krav Maga for Kids ausgebildet. Eltern bringen Ihre Kinder aus unterschiedlichsten Gründen zu uns. Der häufigste Grund ist aber, dass was jeder für sein Kind wünscht. Die eigenen Kinder sollen selbstbewusst, selbstsicher und ohne Angst groß werden. Die Kinder sollen Ihre Kindheit genießen und anschließend Aufrecht durchs Leben gehen. Oft werden die Kinder bereits gemoppt oder sind Angriffen in der Schule ausgesetzt. Und deshalb möchten Sie, dass Ihr Kind lernt sich zu wehren.

Sehr häufigen hörten wir aber auch, dass es gerade in der heutigen Zeit wichtig ist, dass Ihre Kinder sicher unterwegs sind. Der Weg zur Schule, zum Spielplatz oder zu Freunden wird oft alleine gegangen. Selbst wenn die Kinder vor der Türe spielen, ist es ein schrecklicher Gedanke, wenn Sie jemand aus dem Fahrzeug heraus anspricht bzw. jemand aussteigt und sich dem Kind nähert. Auch hier wünschten Sie sich das Ihr Kind weiß was zu tun ist.

Diese zwei Hauptgründe waren für uns Auslöser genug um speziell für diese Bereiche Programme zu entwickeln. Ähnlich eines Führescheins, durchlaufen die Kinder alles was nötig ist, damit sie sicher durchs Leben gehen können. Deshalb haben wir die Programme entwickelt, die wie eine Injektion schnell wirken. Wir vermitteln das wichtigste in Kürze. Die Techniken und Taktiken sind dabei sehr einfach, so dass es nachhaltig anwendbar ist.

Konzept

“Ist jemand gut zu uns, sind wir auch gut zu ihm. Will uns jemand verletzen, wissen wir was zu tun ist.“

Sei kein Opfer Die richtige Körpersprache sowie selbstbewusstes Auftreten ist für Kinder wie auch für Erwachsene der erste Schritt zur Vermeidung von Angriffen. „Sei kein Opfer“ ist hier der richtige Leitsatz. Das Krav Maga for Kids Training hilft den Kindern dabei, dieses Ziel zu erreichen. Das körperliche Training sowie das Bewusstsein der eigenen Stärke tragen zu einem stärkeren Selbstbewusstsein bei. Die richtige Körpersprache zur richtigen Zeit wird den Kindern spielerisch vermittelt.

Vermeidung von Übergriffen und Gefahrensituationen

Das vermeiden von Gefahrensituationen durch rechtzeitiges erkennen sowie durch verbaler Selbstbehauptung ist der nächste Schritt zur Konfliktlösung. Die Kinder werden durch das Training für Gefahrensituationen sensibilisiert. Die taktischen Hinweise gehen dabei natürlich weit über den all bekannten Spruch „Geh nicht mit Fremden mit“ hinaus. Hier werden Strategien zur Vermeidung sowie das Bewusstsein für Gefahrensituationen vermittelt. Kommt es zu direkten Konflikten, so gibt das Krav Maga for Kids Training auch hier Tipps für das richtige verbale Verhalten.

Verteidigungstechniken Krav Maga ist kein Kampfsport oder Kampfkunst, es steht ganz klar die Selbstverteidigung im Vordergrund. Dabei bedient sich Krav Maga allem was nötig ist, um eine Gefahrensituation so unbeschadet wie möglich zu überstehen.

Bei den Verteidigungstechniken wird klar zwischen dem Umgang mit Angriffen durch Erwachsene (bzw. körperlich stark überlegenen Gegnern) und durch Gleichaltrige unterschieden.

Spaß und Freude an der Bewegung Zum Schluß möchten wir natürlich nicht vergessen, dass trotz des ernsten Themas der Spaß nicht zu kurz kommen darf. Die Kinder lernen nur mit Spaß und in einer entspannten Umgebung dauerhaft und konzentriert. Sie finden Spaß an der Bewegung. Denn nur wenn die Kinder ungezwungen und mit Freude an das Thema herangeführt werden, lernen Sie auch gerne.

In diesem Sinne „Don`t get hurt!“

Starke Kinder sind unser Anliegen. Wir wollen mit unserem Konzept, dass Ihre Kinder Selbstbewusst sowie Selbstsicher aufwachsen.